• Infoportal der SG 47 Wolkenstein e.V.

Tags

Trainingslager

Volleyball Trainingslager 2016
by Jens Fischer

Nach der Saison ist bekanntlich vor der Saison. Dies gilt für uns sogar im doppelten Sinne, denn schließlich beginnt in wenigen Tagen zunächst die Freiluftsaison und dann im Herbst auch wieder die Punktspielsaison.

Also fuhren wir auch in diesem Jahr für das Wochenende vom 27.05.2016 – 29.05.2016 ins Trainingslager in den Waldpark Grünhaide bei Auerbach/Vogtl., um einige intensivere Einheiten zu absolvieren.

Gleich nach der Ankunft und nachdem die Zimmer verteilt und bezogen waren, wurde zu einem leichten Waldlauf durchgestartet. So erwärmt führten wir im Anschluß unser reguläres Freitagstraining durch und spielten einige Sätze in der wirklich hervorragenden Turnhalle des Waldparks.
Am Samstag traffen wir uns gleich nach dem wirklich leckeren und reichlichen Frühstück zu einer Theoriestunde. Im Anschluß wurde das gelernte, dann in der Turnhalle noch einmal praktisch vertieft und von einem Kraftkreis abgerundet. Nachmittags führten wir dann ein kleines Beachturnier bei perfektem Wetter durch.
Für die Sporteinheit am Sonntagmorgen haben wir uns dann Unterstützung aus der Laufgruppe geholt und so führte Ivonne Schönherr ein – Zitat: “lockeres Workout” – mit uns durch. Vielen Dank an dieser Stelle. Im Anschluß war noch Zeit für einige Sätze auf dem Beachplatz.

Natürlich dient so ein Trainingslager nicht nur der körperlichen Ertüchtigung, sondern fördert auch allgemein den Teamgeist und das Miteinander. So kann man dann auch gemeinsam das Champions League Finale anschauen und auch Ronnys runden Geburtstag feiern. Herzlichen Glückwunsch noch mal und vielen Dank für die große Auswahl verschiedener leckerer Getränke.

Bleibt nur noch ein ganz großes Dankeschön an Lars Neubert und René Gründig für die Planung und Organisation, den Vorstand der SG 47 Wolkenstein für die finanzielle Unterstützung und natürlich an alle Teilnehmer, dass sie so mitgezogen haben.

Die Vorbereitungen für 2017 laufen bereits!

Juni 1st

16:07
Volleyball

Neues aus der Sektion Laufgruppe der SG 47 Wolkenstein
by Jens Fischer

Für einige Interessierte aus unserer Laufgruppe hieß es für ein Wochenende noch einmal Schulbank drücken. Was sich sehr trocken und langweilig anhört, war dann doch alles andere als das. Die Weiterbildung des Landessportbundes Sachsen im Bereich Übungsleiter B – Cardio Laufcoach vom 11.07. bis 13.07.2014 war eine bunte Mischung aus Theorie und Praxis.

Mit unterschiedlichen Erwartungen fuhren Mandy Weigelt, Ines Zange, Silke Grunewald, Lucy Weigelt, Nora Schönherr und ich auf den Sportpark Rabenberg in Breitenbrunn. Die Eine, um sich zeitlich zu verbessern, die Andere, um an ihrer Lauftechnik zu feilen und natürlich auch, um unserer „Anfänger“-Laufgruppe ein paar Tipps mit auf den Weg zu geben.

Motiviert und natürlich aufgeregt bezogen wir unsere Dreibettzimmer – da kamen doch wieder Erinnerungen an den einen oder anderen Klassenausflug in die Jugendherberge aus. Gestärkt vom (wirklich abwechslungsreichen und tollen) Abendessen ging es gleich Freitag abend mit Theorie ans Werk. Neben allgemeinen Fakten zum Herz-Kreislauf-Training bekam jeder sein eigenes Testprotokoll, um das Gelernte gleich an sich selbst zu versuchen.

Am Samstag früh ging es auf die Strecke. Nach einigen Testläufen zur Bestimmung der eigenen maximalen Herzfrequenz und dem Erlernen des Lauf-ABCs zur Erwärmung und Stärkung der Muskulatur durfte sich jeder (für einige zum ersten Mal) im Nordic Walking probieren.

Den sportreichen Tag ließen wir dann am Abend gemütlich mit Gesprächen in der Gruppe und mit unserem Trainer Jan Fröhlich aus Leipzig ausklingen.

Zum Sonntag wurde es erst einmal noch theoretisch, bei dem verschiedene Trainingsmethoden erklärt wurden und auch die gesunde Sportler-Ernährung nicht zu kurz kam. Mit Krafttraining auf der Leichtathletikbahn für gezielten Muskelaufbau kamen wir bei gefühlten 30 °C ganz schön ins Schwitzen!

Nach dem Mittagessen war unser (leider) viel zu kurzes Weiterbildungswochenende schon vorüber. Mit vielen Erkenntnissen und bei einigen mit dem „Aha“-Effekt ging es etwas knülle, aber glücklich wieder gen Wolkenstein.

Der echt klasse ausgestattete Sportpark Rabenberg ist für ein Trainingswochenende mit dem Verein oder in Familie auf jeden Fall weiter zu empfehlen! Wir als Laufgruppe werden bestimmt wieder kommen. Pläne dafür gibt es natürlich schon.

Laufcoach2014

Ein herzliches Dankeschön an unseren Verein SG 47 Wolkenstein, die uns dieses Wochenende ermöglicht und uns bei der Umsetzung unterstützt haben. Und vielen Dank an alle Mädels, die mitgefahren sind – es war toll mit Euch! Ich freue mich auf unser nächstes gemeinsames Trainingscamp!

Ivonne Schönherr

September 2nd

9:33
Laufgruppe

Reisebericht: Trainingslager Sektion Volleyball
by Jens Fischer

Nach langer Planungsphase sind wir nun endlich vom 23.5. – 25.5.2014 ins Trainingslager nach Weißwasser ins Kiez “Am Braunsteich” gereist. Im Vordergrund stand natürlich die Übung und Festigung unserer Taktiken, aber auch die allgemeine Verbesserung unseres Fitnesslevels lag hoch im Kurs.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

So fand gleich nach der Ankunft zur Erkundung der näheren Umgebung ein kleiner Waldlauf statt. So erwärmt und nach dem Abendessen frisch gestärkt, war unser nächstes Ziel die Turnhalle in Weißwasser, um unser gewohntes Freitagstraining durchzuführen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Tag 2 begann mit einer Theoriestunde, in der sich Trainer Lars Neubert sehr viel Mühe gab alle Fragen bezüglich unserer Aufstellung, Spielweise und der einzelnen Rollenverteilungen im Spiel zu beantworten. Danach ging es ans Krafttraining, wobei die meisten ihre persönlichen Leistungsgrenzen ausreizen mußten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach dem Mittag begaben wir uns dann für einige Stunden auf den Beachplatz und spielten einige Sätze Volleyball. Den Abschluß des Trainingsprogamms von Tag 2 bildete dann erneut ein Waldlauf.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Den 3.Tag begannen wir etwas entspannter mit ein paar Bahnen im Schwimmbecken, das sich übrigens auf unserem Trainingsgelände befand und uns deshalb jederzeit für eine kleine Erfrischung zur Verfügung stand. Weiter gings mit einem Beachturnier in dem vier Mannschaften gegeneinander antraten. Hier zeigte sich wie wichtig eine ruhige, besonnene Spielweise sein kann. So hatte das Trio Steffen, Ronny und Tilo zwar das höchste Durchschnittsalter, liessen sich aber durch ihre Gelassenheit kaum einen Punkt abnehmen und verunsicherten damit noch dazu die meisten ihrer Gegenspieler.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zum Abschluß entspannten wir uns noch ein paar Stunden am Pool und ließen noch einmal richtige Urlaubsstimmung aufkommen. Umso schwerer fiel uns natürlich dann auch der Aufbruch in die Heimat.

altAoPw-qAS37U9kNs_32rKkJnaKVDhL0Mua3d2MEQMkxqZ

An dieser Stelle wollen wir uns natürlich auch für dieses tolle, erfahrungsreiche, sportliche Wochenende, welches uns nicht nur beim Volleyball weiter gebracht hat, sondern auch für den Teamgeist sehr wichtig war, bei Lars Neubert für die Planung und Durchführung bedanken. Ein weiterer Dank geht natürlich an die Leitung der SG 47, aber auch an die Mitarbeiter des Kiez “Am Braunsteich”, letztendlich aber auch an jeden einzelnen Teilnehmer für die Bereitschaft sich so aktiv zu beiteiligen, auch wenn die Beine manchmal schwer wurden.

Mai 26th

11:08
Volleyball