• Infoportal der SG 47 Wolkenstein

Archive for Fußball

Meister! Aufsteiger! Kreisliga wir kommen!
by Jens Fischer

SG 47 – SpG Satzung/Gebirge-Gelobtland 2 1:0

Aufstellung:
Müller, Felix ☆ Oelke, Mario ☆ Manig, Anthony ☆ Fritzsche, Rico ☆ Carlowitz, Frederic (65. Ullmann, Marcel)☆ Kaden, Philipp (67. Baldauf, Danny)☆ Noske, Steve ☆ Ufer, Tommy ☆ Rösch, Marcel ☆ Schubert, Christian (88. Hänsel, Michael) ☆ Legler, Philipp

Tore:
1:0 Legler, Philipp (48. Minute)

Zuschauer: 89

16062015
Spielbericht:
Nachdem die letzten Kopfschmerzen so langsam weichen, das letzte Bier aus Flasche, Glas oder auch Fußballschuh vernichtet wurde, wird es nun Realität: Seit 1996 spielt die SG 47 Wolkenstein endlich wieder in der Kreisliga!
Da wir in den letzten Spielen den Matchball zum Aufstieg vergeben haben, gelang uns durch einen 1:0 Erfolg gegen die SpG Satzung/Gebirge-Gelobtland 2 der ersehnte große Wurf, obwohl dies mit einem ordentlichen Stück Arbeit verbunden war. Die erste Halbzeit gestaltete sich ausgeglichen und keine der beiden Mannschaften konnte sich spürbar abheben. So sahen die Zuschauer bei bestem Sonnenschein ein Spiel mit Chancen zur Führung auf beiden Seiten.
Nach dem Wechsel sollte nun schnell Gewissheit herrschen und schon kurz nach dem Anstoß bewies Philipp Legler, dass seine Fußballschuhe nicht nur etwas als Getränkegefäß taugen. Eine Vorlage von Rico Fritzsche verwandelte er mit einem Schlenzer von der linken Strafraumseite ins lange Eck zur erlösenden Führung (48. Minute). Nach diesem Tor spielten wir merklich sicherer auf und konnten vor allem unsere konditionellen Vorteile ausspielen. Die daraus resultierenden Torgelegenheiten nutzten wir allerdings nicht und mussten bis zum Ende dennoch gegen sich tapfer wehrende Gäste auf der Hut sein.
Das Freud und Leid nahe beieinander liegen zeigte sich nach dem Spiel. Während wir uns jeder ein halbes Glas Hopfenkaltschale gönnten, mussten unsere Gäste mit der Gewissheit leben den bitteren Gang in die 2. Kreisklasse anzutreten.
Die abschließenden Feierlichkeiten verschwammen leider etwas in oben genannten halben Gläsern, welche oftmals auf dem Nebenmann landeten und selbst den ein oder anderen Sponsor und Shirt-Drucker zum Spontanduschen und Mitsingen zwangen.
Abschließend gilt unser Dank noch denjenigen, welche gestern leider nicht mit dabei sein konnten und großen Anteil an diesem Erfolg haben. Vielen Dank Toni, Marc, Björn, Marko, Stefan, Kevin, Björn, Stefanos! Blöd, wenn man halt während der Saison unbedingt in den Urlaub fahren, gen Westen ziehen oder den Verein wechseln muss… „wink“-Emoticon
Das letzte Spiel in dieser Saison bestreiten wir bereits am kommenden Samstag in Lauterbach. Dabei wollen wir nochmals die letzten Kräfte mobilisieren und einen Dreier einfahren. Immerhin geht es für unseren Philipp „Flipprahimovic“ Legler noch um die Torjägerkanone. Wer danach noch nach Unterhaltung sucht, nach einem Auswärtsspiel zufällig durch W-City fährt oder einfach nur Durst verspürt, der sei herzlich zur Aufstiegsparty auf dem Sportplatz eingeladen. Für Musik, gute Stimmung und halbe Gläser Bier wäre gesorgt. Wir freuen uns auf Euch!
P.S. Björn Guder ist noch in Australien. Schon seit Januar. Danke für das Telefonat und die Glückwünsche gestern. Könntest dich auch mal wieder blicken lassen…
K.P. & D.C. aus W.

Juni 16th

7:46
Fußball

Dämpfer auf der Floßmühler Höh’
by Jens Fischer

SG Rotation Borstendorf – SG 47 3:1

Aufstellung:
Müller, Felix ☆ Steinert, Toni ☆ Manig, Anthony ☆ Fritzsche, Rico ☆ Carlowitz, Frederic ☆ Grunewald, Marc (48. Ullmann, Marcel) ☆ Noske, Steve ☆ Ufer, Tommy ☆ Rösch, Marcel ☆ Schubert, Christian ☆ Oelke, Mario

Tore:
1:0 (7. Minute)
2:0 (50. Minute)
2:0 (85. Minute)
3:1 Steinert, Toni (90. Minute)

Zuschauer: 120

07052015
Spielbericht:
Da gestern das Spitzenspiel bei der SG Rotation Borstendorf auf dem Plan stand, machten sich ca. 50 Fans mittels Bus auf den Weg um dieses zu verfolgen und die Mannschaft zu unterstützen. Schon die Anreise verlief durch eine Verspätung nicht ganz nach Plan und dies sollte sich auch im Spiel fortsetzen.
Der Start gestaltete sich auf dem harten, holprigen Platz schwierig denn bereits nach sieben Minuten klingelte es im eigenen Kasten. Eine Unkonzentriertheit im Spielaufbau nutzten die Gastgeber mit einem schnellen Konter, den Mario Schwoy alleinstehend ohne Probleme verwerten konnte. Nach diesem kleinen Geschenk waren wir um Kontrolle bemüht, fanden jedoch keine wirklichen Mittel gegen eine tief stehende, zweikampfstarke und robuste Abwehr. Erst gegen Mitte der ersten Hälfte gelang es uns zumindest optische Vorteile zu erspielen aber die Entschlossenheit fehlte vor allem beim Torabschluss.
Mit dem Stand von 1:0 ging es in die Pause und die Marschroute lautete nun den Gegner unter Druck zu setzen und, wenn nötig, auch mit einer Standardsituation zum Torerfolg zu kommen. Leider ging dieser Plan nicht auf denn wie schon im ersten Durchgang erzielten die Borstendorfer kurz nach Anpfiff einen Treffer. Jetzt waren wir umso mehr gefordert und kamen nun auch zu Chancen, konnten diese aber allesamt nicht umsetzen. Als in der 85. Minute auch noch das 3:0 fiel, war die Messe endgültig gelesen. Einzig Toni Steinert gelang mit einer sehenswerten Direktabnahme einer Ecke von Frederic Carlowitz noch etwas Ergebniskosmetik in der 90. Minute.
Leider konnten wir den Erwartungen der vielen mitgereisten Zuschauer nicht gerecht werden, möchten uns aber dennoch für die Unterstützung bedanken.
Nächsten Sonntag könnt Ihr wieder zu Fuß zum Spiel kommen, denn in unserem letzten Heimspiel in dieser Saison empfangen wir die SpG Satzung/Gebirge-Gelobtland 2. Den Heimspielabtakt wollen wir natürlich erfolgreich bestreiten und nochmals einen Sieg einfahren.
In diesem Sinne
„Sport frei“
K.P. und D.C. aus W.

Juni 8th

22:29
Fußball

Neues Fanheft zum Start in die Rückrunde
by Jens Fischer

Am Sonntag, den 15.03.2015 geht es endlich in die Rückrunde der laufenden Fußballsaison. Das Fanheft gibts bei uns wie immer schon ein paar Tage früher zum Download. Viel Spaß beim Lesen – wir sehen uns auf dem Sportplatz!

Ausgabe 79 (6.2 MiB)

März 12th

8:46
Fußball

Sensationeller Erfolg für den Wolkensteiner Fußball
by Jens Fischer

Damit hatten wohl die wenigsten gerechnet. Als krasser Außenseiter konnten wir gestern bei der Hallenendrunde in der Silberlandhalle einen hervorragenden 3. Platz feiern. Das erste Spiel gegen den ESV Grünstädtel drehten wir nach 0:1 Rückstand und gewannen durch Tore von Ufer, Siegert und unseren grandiosen Fansupport. Danke an alle Mitgereisten für diesen geilen Samstag Nachmittag. Im zweiten Spiel unterlagen wir mit 1:4 gegen den SV Blau-Weiß Deutschneudorf, wobei es aber anfangs ziemlich gut aussah und wir beim Stande von 1:0 und kurzzeitiger Überzahl es verpassten die nötigen Treffer zu erzielen. Deutschneudorf war einfach cleverer und gewann somit auch zurecht. Das dritte und entscheidende Gruppenspiel ging gegen einen alten Bekannten aus der Vorrunde in Olbernhau, dort unterlagen wir noch deutlich gegen den FC Greifenstein 04 Ehrenfriedersdorf. Dieses Mal hatten wir aber größeres vor, unser Keeper Felix Müller packte den Hammer aus und traf durch einen sehr sehenswerten Treffer von der Mittellinie zur 1:0 Führung. Die Vorentscheidung und das 2:0 durch Toni Steinert stellten die Weichen klar auf Halbfinale, somit hieß es jetzt nur noch Ruhe bewahren und die Zeit runterspielen. Zwar mussten wir kurz vor Spielende noch das 2:1 hinnehmen jedoch sollte das unserer Euphorie keinen Abbruch nehmen.
Im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger dem BSV Eintracht Zschopautal hielten wir sehr lange die Null und das Spiel entschied sich in den letzten 5 Minuten durch 3 Tore der Zschopautaler und endete mit 1:3.

10974507_651532361640383_1738249560460165128_o
In der Partie um Platz 3 wartete mit dem SV Tirol Dittmannsdorf-Witzschdorf der nächste Erzgebirgsligavertreter. Nach 12 Minuten Spielzeit fielen keine Tore, so mussten wir das Ding vom Neunmeterpunkt klären. Für unsere SG trafen Toni Steinert, Björn Siegert, Marcel Ullmann und Felix Müller, letzterer parierte zwei Schüsse der Tiroler und machte den wohl größten Erfolg der (Hallen-)vereinsgeschichte perfekt.
Außerdem wurde unser Felix als bester Keeper des Turniers ins Allstarteam gewählt.
Dieser gelungene Samstag wurde anschließend im Jugenclub durch Empfang unserer Volleyballer gebührend gefeiert.

Danke an alle Fans für die grandiose Stimmung in der Halle.

D.C. aus W.

Februar 2nd

16:39
Fußball

Fanheft zum 13. Spieltag am 23.11.2014
by Jens Fischer

Das Fanheft für den kommenden Spieltag ist zum Download verfügbar.

Ausgabe 78 (5.6 MiB)

November 20th

18:37
Fußball

Herbstmeister!
by Jens Fischer

SpG Satzung/Gebirge-Gelobtland 2 – SG 47 0:2

Aufstellung:
Müller, Felix ☆ Steinert, Toni ☆ Manig, Anthony (74. Kaden, Philipp) ☆ Fritzsche, Rico ☆ Noske, Steve ☆ Carlowitz, Frederic ☆ Dost, Marko (60. Guder, Björn)☆ Ullmann, Marcel ☆ Ufer, Tommy ☆ Schubert, Christian ☆ Legler, Philipp (82. Bergelt, Stefan)☆

Tore:
0:1 Legler, Philipp (3. Minute)
0:2 Legler, Philipp (62. Minute)

Zuschauer: 30

10750485_610038199123133_1267254595497229849_o


Spielbericht:
Beim gestrigen Auftritt in Gelobtland konnten wir bei der SpG Satzung/Gebirge-Gelobtland II durch den 0:2 Auswärtserfolg die Herbstmeisterschaft perfekt machen. Auf dem Platz der Jugend wollten wir von Anfang an unsere Stellung als beste Auswärtsmannschaft unterstreichen und übernahmen gleich die Kontrolle über das Spiel. Nach drei gespielten Minuten kam auch schon die Belohnung: nach einer schönen Ecke von Frederic Carlowitz schraubte sich Philipp Legler mustergültig nach oben und köpfte zur frühen Führung für unsere Farben ein. Die überlegene Anfangsphase nutzten wir dennoch nicht um die Weichen frühzeitig auf Sieg zu stellen. So stabilisierte sich auch der Gastgeber und trotz optischer Überlegenheit gelang es uns nicht die Entscheidung schon vorzeitig herbei zu führen. So dauerte es bis zur 62. Minute ehe Philipp Legler mit einem sehenswerten Treffer (und damit seinem 15. Saisontor) das vorentscheidende 0:2 markierte. Auch danach spielte sich die Partie meist im Mittelfeld ab und große Chancen blieben auf beiden Seiten bis zum Schlusspfiff aus.
Drei ganz wichtige Punkte, welche uns somit zum Herbstmeister machen. Da man sich aber bekanntlich für solche Titel nichts kaufen kann, gilt es am Sonntag zum Heimspiel gegen den SV Lauterbach nochmal vollste Konzentration abzurufen. Denn zum Ende der Hinrunde wollen wir auch noch die letzten Punkte holen um unseren Platz zu festigen!
In diesem Sinne „Sport frei“
K.P. und D.C. aus W.

November 20th

18:27
Fußball

Fanheft zum 11. Spieltag am 9.11.2014
by Jens Fischer

Das Fanheft zum 11. Spieltag ist jetzt zum Download verfügbar.

Ausgabe 77 (6.5 MiB)

November 5th

13:42
Fußball

“Weiterhin Auswärts besser als in der Fremde!”
by Jens Fischer

10. Spieltag | 02.11.2014

Zöblitz-Pobershau 2 -SG 47 1:4

Aufstellung:
Oelke, Mario ☆ Müller, Felix ☆ Steinert, Toni ☆ Manig, Anthony ☆ Guder, Björn (75. Baldauf, Danny)☆ Carlowitz, Frederic ☆ Dost, Marko (86. Noske, Steve)☆ Ullmann, Marcel ☆ Ufer, Tommy ☆ Schubert, Christian ☆ Legler, Philipp (88. Bergelt, Stefan) ☆

Tore:
1:0 (1. Minute)
1:1 Legler, Philipp (30. Minute)
1:2 Ullmann, Marcel (39. Minute)
1:3 Ufer, Tommy (43. Minute)
1:4 Ullmann, Marcel (73. Minute)

Zuschauer: 40

04112014

Spielbericht:
Aufgrund der schwachen Leistung im Pokal gegen die SpG Tannenberg/Hermannsdorf war wieder eine Reaktion unsererseits gefragt.
Durch den 4:1 Auswärtssieg gegen den VfB Zöblitz-Poberhsau II war diese auch erfolgreich und weiterhin behalten wir die Tabellenführung inne. Dabei sah es erst alles andere als rosig aus, nach gerade einmal 37 Sekunden zappelte der Ball in unserem Netz und viel zu früh konnte man schon wieder aufgrund der verschlafenen Startphase ziemlich bedient sein. Es folgte eine gute viertel Stunde Unsicherheit ehe unsere Bemühungen immer zielgerichteter wurden. Somit war es nur eine Frage der Zeit und in der 30. Minute glich Philipp Legler nach einer Vorarbeit von Christian Schubert mit einem flachen Schuss ins linke Eck aus. Ab diesen Zeitpunkt belagerten wir das Gehäuse der Gastgeber und setzten ihnen immer mehr zu. So nutzte Marcel Ullmann in der 39. Minute einen Abwehrfehler zur Führung für unsere Farben. Jetzt war der Knoten geplatzt, denn weiterhin ließen wir dem Gegner keinerlei Möglichkeiten zur Entlastung. In der 43. Minute erzielte Tommy Ufer das 1:3 welches von Toni Steinert vorbereitet, jedoch von Trainer Uwe Frenzel Schritt für Schritt, von der Balleroberung bis zum Torabschluss, diktiert wurde. Dank dieser Überlegenheit konnte man beruhigt in die Pause gehen doch Anfang der zweiten Halbzeit verteilten wir wieder einmal Geschenke, nach einem Abwehrfehler und dem nicht zu umgehenden Foul unseres Keepers zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Unser Schlussmann Mario Oelke parierte jedoch den gut geschossenen Elfmeter der Gastgeber und hielt den Gegner weiter auf Distanz. In der 73. Minute machte Marcel (die schnellste Schildkröte der Welt) Ullmann den Sack endgültig zu und erzielte den 1:4 Endstand.
Alles in allem ein verdienter und notwendiger Sieg, bei dem sich auch endlich mal wieder andere Spieler als Torschützen feiern lassen konnten.
K.P. & D.C aus W.

November 4th

8:27
Fußball

Kleinvieh macht auch Mist!
by Jens Fischer

9. Spieltag | 19.10.2014

SG 47 – SV Olbernhau 2 1:1

Aufstellung:
☆ Müller, Felix ☆ Steinert, Toni ☆ Noske, Steve ☆ Manig, Anthony ☆ Fritzsche, Rico ☆ Carlowitz, Frederic ☆ Dost, Marko (82. Guder, Björn) ☆ Ullmann, Marcel ☆ Ufer, Tommy ☆ Schubert, Christian ☆ Legler, Philipp ☆

Tore:
1:0 Legler, Philipp (6. Minute)
1:1 (25. Minute)

Zuschauer: 51

19102014


Spielbericht:
Zum gestrigen Sonntag mussten wir uns beim 1:1 gegen den SV Olbernhau II mit einer Punkteteilung begnügen. Bei bestem Spätsommerwetter wollten wir am Sieg in der Vorwoche anknüpfen. Zunächst begannen wir offensiv und versuchten die Gegner in ihrer eigenen Hälfte frühzeitig festzunageln. Nach gerade einmal sechs Minuten drang Philipp Legler von rechts in den Strafraum ein und zimmerte den Ball flach ins lange Eck. Die frühe Führung sollte eigentlich Ruhe in das Spiel bringen, doch leider waren unsere Bemühungen nicht konsequent genug um hier noch den zweiten Treffer nachzulegen. Somit kamen die Gäste besser ins Spiel und in der 25. Minute luden wir diese bei einem Eckball zum Ausgleich ein. Im weiteren Verlauf wurden auch die Olbernhauer immer mutiger, dennoch blieb der Spielstand bis zur Pause unverändert.
Nach der Verschnaufpause verlief das Spiel, bis auf wenige Konter der Kontrahenten, recht einseitig. Gegen eine tief stehende Abwehr fanden wir nicht die richtigen Mittel um die Führung zu erzielen. Unser Gegner schien mit dem Punkt ganz gut leben zu können und konzentrierte sich vorwiegend auf die eigene Defensive. Die Chancen von Philipp Legler, Steve Noske oder auch Toni Steinert verfehlten ihr Ziel oder wurden vom Keeper der Gäste vereitelt. Letztlich ein Remis mit dem wir leben müssen, zumal die Gäste auch noch die ein oder andere gefährliche Aktion verbuchen konnten.

Nächsten Sonntag steht das Pokalspiel gegen die SpG. Tannenberg/Hermannsdorf auf dem Plan. Zu diesem Auswärtsspiel treffen wir auf einen bislang unbekannten Gegner, aber der Pokal hat ja bekanntlich seine eigenen Gesetze.

K.P., D.C. und P.T. aus W.

Oktober 21st

10:38
Fußball

Fanheft zum 9. Spieltag ist da!
by Jens Fischer

Auch für den kommenden Spieltag am 19.10.2014 steht das Fanheft wieder einige Tage vorher zum Download bereit.

Ausgabe 76 (5.3 MiB)

Oktober 14th

12:05
Fußball