• Infoportal der SG 47 Wolkenstein

Archive for November, 2014

Fanheft zum 13. Spieltag am 23.11.2014
by Jens Fischer

Das Fanheft für den kommenden Spieltag ist zum Download verfügbar.

Ausgabe 78 (5.6 MiB)

November 20th

18:37
Fußball

Herbstmeister!
by Jens Fischer

SpG Satzung/Gebirge-Gelobtland 2 – SG 47 0:2

Aufstellung:
Müller, Felix ☆ Steinert, Toni ☆ Manig, Anthony (74. Kaden, Philipp) ☆ Fritzsche, Rico ☆ Noske, Steve ☆ Carlowitz, Frederic ☆ Dost, Marko (60. Guder, Björn)☆ Ullmann, Marcel ☆ Ufer, Tommy ☆ Schubert, Christian ☆ Legler, Philipp (82. Bergelt, Stefan)☆

Tore:
0:1 Legler, Philipp (3. Minute)
0:2 Legler, Philipp (62. Minute)

Zuschauer: 30

10750485_610038199123133_1267254595497229849_o


Spielbericht:
Beim gestrigen Auftritt in Gelobtland konnten wir bei der SpG Satzung/Gebirge-Gelobtland II durch den 0:2 Auswärtserfolg die Herbstmeisterschaft perfekt machen. Auf dem Platz der Jugend wollten wir von Anfang an unsere Stellung als beste Auswärtsmannschaft unterstreichen und übernahmen gleich die Kontrolle über das Spiel. Nach drei gespielten Minuten kam auch schon die Belohnung: nach einer schönen Ecke von Frederic Carlowitz schraubte sich Philipp Legler mustergültig nach oben und köpfte zur frühen Führung für unsere Farben ein. Die überlegene Anfangsphase nutzten wir dennoch nicht um die Weichen frühzeitig auf Sieg zu stellen. So stabilisierte sich auch der Gastgeber und trotz optischer Überlegenheit gelang es uns nicht die Entscheidung schon vorzeitig herbei zu führen. So dauerte es bis zur 62. Minute ehe Philipp Legler mit einem sehenswerten Treffer (und damit seinem 15. Saisontor) das vorentscheidende 0:2 markierte. Auch danach spielte sich die Partie meist im Mittelfeld ab und große Chancen blieben auf beiden Seiten bis zum Schlusspfiff aus.
Drei ganz wichtige Punkte, welche uns somit zum Herbstmeister machen. Da man sich aber bekanntlich für solche Titel nichts kaufen kann, gilt es am Sonntag zum Heimspiel gegen den SV Lauterbach nochmal vollste Konzentration abzurufen. Denn zum Ende der Hinrunde wollen wir auch noch die letzten Punkte holen um unseren Platz zu festigen!
In diesem Sinne „Sport frei“
K.P. und D.C. aus W.

November 20th

18:27
Fußball

Fanheft zum 11. Spieltag am 9.11.2014
by Jens Fischer

Das Fanheft zum 11. Spieltag ist jetzt zum Download verfügbar.

Ausgabe 77 (6.5 MiB)

November 5th

13:42
Fußball

“Weiterhin Auswärts besser als in der Fremde!”
by Jens Fischer

10. Spieltag | 02.11.2014

Zöblitz-Pobershau 2 -SG 47 1:4

Aufstellung:
Oelke, Mario ☆ Müller, Felix ☆ Steinert, Toni ☆ Manig, Anthony ☆ Guder, Björn (75. Baldauf, Danny)☆ Carlowitz, Frederic ☆ Dost, Marko (86. Noske, Steve)☆ Ullmann, Marcel ☆ Ufer, Tommy ☆ Schubert, Christian ☆ Legler, Philipp (88. Bergelt, Stefan) ☆

Tore:
1:0 (1. Minute)
1:1 Legler, Philipp (30. Minute)
1:2 Ullmann, Marcel (39. Minute)
1:3 Ufer, Tommy (43. Minute)
1:4 Ullmann, Marcel (73. Minute)

Zuschauer: 40

04112014

Spielbericht:
Aufgrund der schwachen Leistung im Pokal gegen die SpG Tannenberg/Hermannsdorf war wieder eine Reaktion unsererseits gefragt.
Durch den 4:1 Auswärtssieg gegen den VfB Zöblitz-Poberhsau II war diese auch erfolgreich und weiterhin behalten wir die Tabellenführung inne. Dabei sah es erst alles andere als rosig aus, nach gerade einmal 37 Sekunden zappelte der Ball in unserem Netz und viel zu früh konnte man schon wieder aufgrund der verschlafenen Startphase ziemlich bedient sein. Es folgte eine gute viertel Stunde Unsicherheit ehe unsere Bemühungen immer zielgerichteter wurden. Somit war es nur eine Frage der Zeit und in der 30. Minute glich Philipp Legler nach einer Vorarbeit von Christian Schubert mit einem flachen Schuss ins linke Eck aus. Ab diesen Zeitpunkt belagerten wir das Gehäuse der Gastgeber und setzten ihnen immer mehr zu. So nutzte Marcel Ullmann in der 39. Minute einen Abwehrfehler zur Führung für unsere Farben. Jetzt war der Knoten geplatzt, denn weiterhin ließen wir dem Gegner keinerlei Möglichkeiten zur Entlastung. In der 43. Minute erzielte Tommy Ufer das 1:3 welches von Toni Steinert vorbereitet, jedoch von Trainer Uwe Frenzel Schritt für Schritt, von der Balleroberung bis zum Torabschluss, diktiert wurde. Dank dieser Überlegenheit konnte man beruhigt in die Pause gehen doch Anfang der zweiten Halbzeit verteilten wir wieder einmal Geschenke, nach einem Abwehrfehler und dem nicht zu umgehenden Foul unseres Keepers zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Unser Schlussmann Mario Oelke parierte jedoch den gut geschossenen Elfmeter der Gastgeber und hielt den Gegner weiter auf Distanz. In der 73. Minute machte Marcel (die schnellste Schildkröte der Welt) Ullmann den Sack endgültig zu und erzielte den 1:4 Endstand.
Alles in allem ein verdienter und notwendiger Sieg, bei dem sich auch endlich mal wieder andere Spieler als Torschützen feiern lassen konnten.
K.P. & D.C aus W.

November 4th

8:27
Fußball